JUWELIER & OPTIK  KUEHNAST

 

Lesebrillen

Wer kennt das nicht. Mann wird älter und irgendwann erkennt mann das das Lesen der Zeitung schwieriger zu werden scheint. Man hält die Zeitung weiter weg um die Buchstaben noch lesen zu können.

 

Das ist nichts Ungewöhnliches. Bei der umgangssprachlich Weitsichtigkeit genannten Übersichtigkeit , Hyperopie oder Hypermetropie ist der Augapfel im Verhältnis zur Brechkraft der optischen Einrichtung des Auges zu kurz. Dies führt dazu, dass die Bildlage (Brennpunkt) für optisch unendlich weit entfernte Objekte bei entspanntem (nicht akkommodiertem ) Auge nicht in der Netzhautebene, sondern (virtuell) dahinter ist.

Die Hyperopie ist eine Form der achsialen Ametropie . Sie ist vor allem genetisch bedingt. Während zahlreiche Formen von angeborenen Missbildungen des Augapfels mit Hyperopie einhergehen, stellt die Hyperopie allein keine Erkrankung sondern eine Variante der normalen Augenentwicklung dar.

info@optik-kuehnast.de